Menu
Menü
X

Gospelchor im Maßregelvollzug der Forensischen Psychiatrie Hadamar: Vita nova

Seit Ende des Jahres 2004 (11.11.2004) bietet Dekanatskantor Martin Buschmann einen Chor für Patienten des Maßregelvollzuges der Psychiatrie in Hadamar an. Die Teilnahme ist für die Patienten freiwillig, im Gegensatz zu ihrem Aufenthalt im Maßregelvollzug. Die Trägerschaft der Chorarbeit liegt bei der Krankenhausleitung.

Gesungen werden neue geistliche Lieder, Gospel und Spiritual - es gibt aber immer wieder den Wunsch der Patienten nicht nur geistliche Lieder zu singen, so werden auch Lieder aus dem Pop-, Rock-, Musicalbereich bis hin zu Schlagern gesungen.

Die Teilnehmer sind alle männlich, da innerhalb des Maßregelvollzugs eine klare Geschlechtertrennung herrscht. Unterstützt wird der Dekanatskantor von drei Pflegerinnen und einem Pfleger. Ca. 15 Patienten nehmen regelmäßig an den Proben teil. Außerdem besteht eine gute Zusammenarbeit mit der Krankenhausseelsorgerin Frau Annmarie Seidel-v.Egidy, die auch regelmäßig an den Proben teilnimmt und mit der zusammen die Auftritte in den Gottesdiensten geplant und vorbereitet werden.

Die Chorproben finden einmal wöchentlich statt.

Der Chor hat sowohl öffentliche Auftritte in der Ägidienkirche auf dem Mönchberg in Hadamar, die von jedermann, als auch interne Auftritte, in der Cafeteria des Maßregelvollzugs, die nur von Patienten des Maßregelvollzugs besucht werden können.

zuletzt:

  • Sonntag, 26.01.2019, 15.00 Uhr in der Ägidienkirche auf dem Mönchberg in Hadamar - Gottesdienst von den Frauen der Frauenstation konzipiert, musikalisch durch den Gospelchor unter Leitung von Dekanatskantor Martin Buschmann ausgestaltet
  • Dienstag, 17.12.2019, 16.00 Uhr Advents- und Weihnachtsgottesdienst in der Ägidienkirche auf dem Mönchberg in Hadamar

nächster Auftritt:

  • Freitag (Karfreitag), 15.00 Uhr in der Ägidienkirche auf dem Mönchberg in Hadamar
top